Rosamunde Pilcher


Click here for the English version of this page

Wir möchten Sie zu ihrem Urlaubsaufenthalt in unseren Wharf Apartments recht herzlich willkommen heissen, und Sie gleichzeitig in die Welt der Rosamunde Pilcher Romane mit all ihren romantischen und historischen Ortschaften in der atemberaubenden Landschaft Cornwalls einführen. Sollten Sie während Ihres Aufenthaltes in Cornwall bei der Planung Ihrer Route Hilfe benötigen, so stehen wir Ihnen mit Rat und Tat gern zur Verfügung. Unsere Tochter, Charlotte, hat einige Jahre in Deutschland gelebt und spricht flüssig Deutsch. Sie freut sich über jede Gelegenheit, ihre Sprachkenntnisse anzuwenden. Wir freuen uns auch, Ihnen unsere deutsche Masseuse, Kerstin, zu empfehlen, bei der sie sich eine Entspannungs- , eine Tiefengewebs – oder Reflexzonenmassage buchen können. Ihre webadresse ist www.simplyunwind.info

Mit besten Wünschen, Ihre Penelope & Kevin O’Neill

Rosamunde Pilcher

Rosamunde Pilcher wurde am 22 September 1924 in Lelant geboren, einem kleinen Dorf in West Cornwall, zwischen St Ives & Hayle gelegen. Zwischen 1943 und 1946 gehorte Pilcher dem ‘Women’s Naval Service’ an, und am 7. Dezember heiratete sie Graham Hope Pilcher in der Dorfkirche von Lelant. Sie zogen dann nach Dundee in Scotland um, wo sie auch heute noch lebt. Sie hatten vier Kinder, und Robin Pilcher, einer ihrer Söhne, wurde selbst auch ein erfolgreicher Autor.

Schriftsteller Laufbahn

Pilchers erstes Buch war ein romantischer Roman und wurde 1949 by Mills & Boon unter dem Pseudonym Jane Fraser herausgegeben. Zehn weitere Romane folgten unter demselben Namen. Mit “Secret to Tell” fing sie um 1955 an, unter ihrem wahren Namen zu schreiben, trennte sich dann 1965 endgültig von ihrem Pseudonym und unterschrieb fortan alle ihre Romane mit ihrem eigenen Namen.

Ihr wahrer Erfolgsdurchbruch ergab sich 1987 mit der Familien-Chronik “The Shell Seekers”. Ihre Bücher haben seither für ihren internationalen Ruhm gesorgt.

Die Geschichte “The Shell Seekers” dreht sich um Penelope Stern Keeling, eine ältere britische Frau, und spielt sich in London und Cornwall in der Zeit zwischen dem Zweiten Weltkrieg bis hin zur Gegenwart ab. Penelope’s ‘flashbacks’ (Rückblendungen) erzählen von ihrer Beziehung zu ihren erwachsenen Kindern, und lassen die herzzerbrechenden Erlebnisse und Leidenschaften wieder lebendig werden, die sie drei Generationen hindurch miteinander verbunden haben. “The Shell Seekers” wurde weltweit mit mehr als 5 Millionen Kopien verkauft und bei Terence Brady und Charlotte Bingham für das Theater adaptiert. 1998 folgte dann die Verfilmung von “The Shell Seekers” in Lands End, Lamorna Cove und Marazion, mit Angela Lansbury und Patricia Hodge in den Hauptrollen.

Ihre Bücher sind in Deutschland ganz besonders beliebt, wohl auch deshalb, weil die deutsche Fernsehstation ZDF (Zweites Deutsches Fernsehen) mehr als 70 Episoden für das Fernsehen produzierte. Diese Fernsehfilme sind beim ZDF sehr beliebt und werden regelmässig gesendet. Da sowohl Pilcher’s Bücher als auch die Fernseh-Aufführungen einen sehr positiven Einfluss auf den Tourismus ausüben, wurden Rosamunde Pilcher und dem ZDF Programm Direktor Dr. Claus Beling, in 2002 der ‘British Tourism Award’ verliehen.

Der Rosamunde Pilcher Roman “Coming Home”, den sie 1995 schrieb, wurde 1998 als Mini-Serie verfasst und in Lelant, Prideaux Place, Marazion und Penzance gedreht. Die Serie hatte Peter O’Toole und Joanna Lumley als Hauptdarsteller und war überaus beliebt.

“Nancherrow” wurde 1999 als Nachfolge zu “Coming Home” in Chapel Porth, Wheal Coates, Towan Head, Newquay and The Bodmin and Wenford Railway verfilmt. Die britischen Schauspieler Susan Hampshire und Patrick Macnee übernahmen die Hauptrollen.

Auf die Frage nach ihrem Erfolgsgeheimnis antwortet sie mehrfach in Interviews, dass sie einfach ‘Glück hatte’. Sie ist der Meinung, keine grossartigen Literaturwerke zu verfassen, wohl aber guten Stil zu haben. Ihre Nichte, Prinzessin Marissa zu Bentheim-Tecklenburg, die im Schloss Rheda in Ost-Westfalen lebt, stimmt ihr da zu. Sie lud ihre berühmte Tante im Mai 2004 zu sich ein. Während ihres Aufenthaltes hatte Pilcher die Gelegenheit an der Namensgebung einer Rose teilzunehmen. Der Rose wurde der Name Rosamunde Pilcher gegeben, welcher auch sonst…?

Rosamunde Pilcher Rundreisen können bei www.cornwalldmc.co.uk gebucht werden.

© Copyright Wharf Apartments - Website by Web Design Penzance